Code300-32 - INMARSAT C TDMA

Dieses Modul dekodiert den INMARSAT-C TDMA Datenkanal, der mit BPSK und 1200 bps arbeitet.

Die Ausgabe kann binär erfolgen und ebenfalls auf einem LAN verschickt werden.

Ausgefeilte Such- und Sortierfunktionen sind verfügbar, um so ein erfolgreiches Monitoring der INMARSAT ohne Zusatzprogramme zu ermöglichen. Alle EGC's können gewählt werden, um so alle Navigations- und Wetternachrichten mitzuschreiben. Die Statuszeile zeigt den eingestellten Kanal und Frequenz, die Region, Küstenfunkstelle und LCN ID im Klartext.

Für dieses Modul ist kein spezieller Empfänger oder ZF-Ausgang erforderlich. Es reicht ein Standardempfänger mit SSB-Demodulator. Ein moderner DSP-Empfänger wie z.B. der SDR-14, der von uns empfohlen wird, macht das Leben wesentlich einfacher. In diesem Fall haben wir einen SDR-14 and den ZF-Ausgang eines VHF-Empfängers angeschlossen, sodass ein Teil des Spektrums des Satelliten angezeigt wird.

Übrigens: für Kurzwelle ist dere SDR-14 die ideale Lösung und wird in der Zukunft vom Code300-32 komplett unterstützt.




Dieses Beispiel zeigt eine NAVAREA-Warnung. Nur der Klartext wird im unteren Bildschirmbereich angezeigt.



Dieses Beispiel wählt alle LCN’s mit 71 und speichert nur diese Nachrichten im unteren Teil des Bildschirms.



Ein SDR-14 Empfänger am ZF-Ausgang zeigt ein 150 Khz breites Spektrum mit einigen aktiven Inmarsat-C Kanälen.




Ein SDR-14 Empfänger am ZF-Ausgang zeigt ein 150 Khz breites Spektrum mit einigen aktiven Inmarsat-C Kanälen. Bild mit hoher Auflösung !